Richtige Ernährung zur Gewichtsreduktion: erschwingliches Ernährungssystem, Menüs und Rezepte

wie man Gewicht auf pp verliert

Zum ersten Mal bietet Ihnen Broad Bone ein beliebiges Ernährungssystem! Es gibt unendlich viele Diäten und Programme zur Schaffung eines idealen Körpers, aber nicht jede Frau und manchmal sogar ein Mann kann diesem Test standhalten.

Leider können viele Diäten für kurze Zeit Ergebnisse liefern, und ein Organismus, der kolossalem Stress standgehalten hat, kann alle Kalorien zurückgeben, die "während des Kampfes" für einen idealen Körper doppelt verloren gegangen sind.

Dieses System zum Abnehmen zu Hause wurde für diejenigen entwickelt, die abnehmen und ihre Gesundheit erhalten möchten. Wir versprechen Ihnen keinen Verlust von einem Kilogramm oder eine Heilung für alle Arten von Krankheiten, da dies nicht geschieht.Und diejenigen, die sagen, dass es passiert, täuschen Sie.

Wir bieten Ihnen ein interessantes Experiment an, das zum Verlust des verhassten Lebensrings an der Taille oder der Ohren an den Hüften führen kann. Denken Sie jedoch daran: Es hängt alles von Ihnen ab.

Die Basis dieses Nahrungsmittelsystems ist die berühmte mediterrane Küche. Glauben Sie mir, ein klar ausgewogenes Menü entspricht voll und ganz den Prinzipien der Diätetik!

  • Zuallererst ist eseine reichliche Menge an Gemüse und Obst, die den Körper mit Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen versorgen.
  • ZweitensOlivenöl oder ein anderes Omega-6-reiches Öl. Was kann Olivenöl in Ihrer Ernährung ersetzen?
  • Drittens häufiger Verzehr vonMeeresfrüchten und Fisch(vorzugsweise 2-3 mal pro Woche).
  • ViertensNüsse.
  • Fünftens wird empfohlen, den Verzehr von Fleisch, insbesondere Schweinefleisch, Rind- und Lammfleisch (einmal pro Woche), zu begrenzen.bevorzugt Geflügel (auch 2-3 mal pro Woche)
  • Sechstens Milchprodukte.
  • Siebtens wird zum Mittag- und Abendessen empfohlen,ein Glas Rotweinzu trinken. Wow, du musst munter geworden sein! Gut, das Schlüsselwort hier ist nicht Wein, abergut, Alkohol (besonders in einem Glas) ist lecker und gesund.

Mittelmeerküche

„Aber wenn dies eine mediterrane Diät ist, was werden Sie uns hier sagen, was? Wir wissen es bereits “- stellen Sie sich vor, wie empört Sie sind. Wie von einer hellen Überschrift gelockt, aber in Wirklichkeit was? Mach dir keine Sorgen, Bone Wide täuscht dich nicht! Der Trick dieses Stromversorgungssystems lautet wie folgt:

  • An drei Tagen in der Woche (viele Menschen wählen klassisch Montag, Mittwoch und Freitag) essen Sie Lebensmittel, die den Grundsätzen einer guten Ernährung entsprechen.
  • Die anderen drei Tage sind Fastentage, an denen tierische Fette (außer Eier) und Wein von der Ernährung ausgeschlossen sind.
  • Einmal in der Woche können Sie ein Bauchfest für sich haben: Essen Sie eine Delikatesse oder Ihr Lieblingsessen. Natürlich werden sie am besten in Maßen konsumiert.

Wir haben festgestellt, dass dieses Nahrungsmittelsystem manchmal auch als Diät der Aphrodite bezeichnet wird - der Göttin der Liebe und Schönheit. Nun, das ist so, für das Schlagwort. Schauen wir uns das genauer an.

Die Essenz des Programms mit Beispielen

Tatsächlich wird ein solches Essen wunderbar als "Athos-Diät der Mönche" bezeichnet, aber dies alles, um Aufmerksamkeit zu erregen und "den Preis zu füllen", sagen sie, da geistig erleuchtete Menschen auf diese Weise essen, dann brauchen Sie es. Darüber hinaus neigen Mönche dazu, dünn zu sein, was sich auch auf Ihre Ernährungserfahrung auswirkt.

Warum betrachtet Broad Bone dieses Ernährungssystem als wirksam zur Gewichtsreduktion und als das beste in Bezug auf das Essvergnügen?

  1. Beginnen wir mit der Tatsache, dass das Menü dieser Diät ausgewogen ist, auf der richtigen Ernährung basiert und alle Bedürfnisse des Körpers erfüllt: Es enthältProteine ​​,FetteundKohlenhydrateaus einer Vielzahl von Quellen, Vitaminen und Mineralien. Sie sind nicht gezwungen, eine große Menge an Nahrung (wie in der"Ketodiät") oder aus einer Schicht von Lebensmitteln aufzugeben, nur weil Pithecanthropus sie nicht gegessen hat (Paläodiät). Sie müssen nicht alle Lebensmittel separat essen, weil Sie befürchten, dass Buchweizen mit dem Huhn in Ihrem Magen in Konflikt gerät. Es gibt keine besondere Einschränkung hinsichtlich der Essenszeit oder -menge.
  2. Dies ist eine sehr variable Diät.Sie können magere Tage leicht mit den üblichen mischen. Beispielsweise kann die Ernährung bei Ihrer Leistung folgendermaßen aussehen: Jeden Tag sind 1-2 Gerichte in Ihrem Menü mager (d. h. ohne tierische Fette). Oder es ist bequemer für Sie, nach folgendem Schema zu essen: 2 Tage mager - 3 Fleisch / Fisch - 1 Bauchfest. Oder 1 veganer Tag (Protein: Nüsse, Soja, Linsen) - 1 Vegetarier (Protein: Milchprodukte) - 1 Bauchfest - 3 normale Tage. Hauptsache Ihre Bequemlichkeit!Die Regeln eines solchen Nahrungsmittelsystems sind keine Tabletten, die von Gott auf Stein gemeißelt wurden! Sie können verschiedene Modelle ausprobieren und ausprobieren und sich an das halten, das Ihren Anforderungen am besten entspricht. / P>
  3. Warum sind diese Fastentage überhaupt? Die Antwort ist einfach: Aus Gründen der Abwechslung, damit sich Ihnen etwas Neues und Ungewöhnliches öffnet. Moderne Forschungen zeigen, dass Menschen mit einer abwechslungsreichen und gesunden Ernährung länger leben und weniger wahrscheinlich krank werden. Die Auswahl von Lebensmitteln beeinflusst das Risiko von Krankheiten wie Herzerkrankungen, Krebs und Diabetes. Lebensmittel, insbesondere Gemüse und Obst, enthalten große Mengen natürlicher Substanzen, die als sekundäre Pflanzenstoffe bekannt sind. Wissenschaftler kennen derzeit mehr als 12. 000 dieser Substanzen, von denen angenommen wird, dass viele die Entwicklung von Krebs und Herzerkrankungen beeinträchtigen. Eine Vielzahl von Lebensmitteln erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Sie genug von allen essentiellen Nährstoffen erhalten, die in unterschiedlichen Mengen und in unterschiedlichen Kombinationen in unterschiedlichen Lebensmitteln enthalten sind.
  4. Vielfalt impliziert auch eine breite Palette von Produkten innerhalb jeder Gruppe, zum Beispiel Getreide, einschließlich Weizen, Roggen, Reis, Hafer, Gerste, Mais und andere. Schließlich bringen verschiedene Arten von Lebensmitteln und verschiedene Produkte derselben Art unterschiedliche gesundheitliche Vorteile. Mit anderen Worten, ein Produkt kann Ihnen das geben, was ein anderes nicht kann.Es wird empfohlen, täglich bis zu 30 verschiedene Lebensmittel zu sich zu nehmen.Berechnen Sie nun, wie viele Lebensmittel Sie pro Tag essen? Nach dem Testament der Fitnyashka Mashka - Huhn, Buchweizen, Hüttenkäse und ein Apfel? Natürlich ist 30 eine Menge, und wir sind auch keine Oligarchen. Es ist jedoch möglich, diesen Betrag ohne besondere Kosten auf 15 bis 20 zu bringen. An Fastentagen werden Sie sich fragen, was Sie sich an diesem Tag leisten können, wenn Sie keine Meeresfrüchte, Fleisch, Fisch oder Geflügel essen können.Denken Sie daran, dass Fastentage nicht vegan sind. Wir empfehlen dringend, dass Sie Eier und Milch in Ihre Mahlzeiten aufnehmen, um Ihren Proteinbedarf zu decken.. Wenn Sie den Tag ohne einen Hinweis auf die tierische Herkunft Ihres Futters verbringen möchten, sind Sie herzlich willkommen. Denken Sie daran, dass Protein sehr gut gesättigt ist und den Hunger für lange Zeit beseitigt.
  5. Auf diese Weise können Sie auch unserem Planeten helfen. Ja im Ernst! Heute produziert die Erde ungefähr 42 kg Fleisch pro Jahr und Person und Jahr, und es gibt starke Hinweise darauf, dass dies bereits eine ernsthafte Belastung für die Umwelt darstellt. In Großbritannien isst eine Person durchschnittlich etwas weniger als 80 kg Fleisch pro Jahr, in den USA 125 kg. Die heutigen Griechen essen so viel Fleisch wie die Briten, aber in den 1960er Jahren, als die Sieben-Länder-Studie gestartet wurde, gab es durchschnittlich nur 22 kg Fleisch pro Grieche und Jahr. Die Tierproduktion produziert mehr Treibhausgase als die Pflanzenproduktion, verbraucht mehr Wasser und benötigt mehr Land. Indem Sie sich an ein ähnliches Ernährungssystem halten und Ihren persönlichen Verzehr von Fleisch und Milchprodukten reduzieren, tragen Sie zum Schutz der natürlichen Umwelt bei. Ethisch und ökologisch ist dies die richtige Wahl. Sie verlieren also nicht nur Gewicht und verbessern Ihre Gesundheit, sondern kümmern sich auch um die Umwelt

Gesundheitszustand auf Diät

Also, was gibt es an Fastentagen und Tagen ohne Fasten?

Beispielmenü für eine Woche

Liste der zu postenden Produkte

Unser Tipp: Wenden Sie sich getrockneten Früchten, Getreide, Hülsenfrüchten, Tofukäse, Sojafleisch, Nüssen, Käse, Eiern und Milchprodukten zu. Sie können auch Pasta, Vollkornbrot, Kartoffeln machen. Vergessen Sie nicht die Gewürze: Gewürze, Kräuter und Paprika verleihen Gerichten einen einzigartigen Geschmack und regen die Verdauung an.
Ist es nicht krank? Die Auswahl ist riesig!

An Fastentagen sind vollständig von der Diät ausgeschlossen:

Reduziert auf ein unglaublich winziges Minimum, vorausgesetzt, Sie zählen Kalorien (oder schließen sie bestenfalls aus):

  • Fleisch: Rindfleisch, Schweinefleisch, Lammfleisch, Würstchen (Burger, Würstchen, Speck, Schinken usw. );
  • Fisch und Meeresfrüchte, einschließlich Garnelen, Tintenfische, Fischstäbchen usw. ;
  • Chips und Snacks;
  • süßes Gebäck: Kekse, Kuchen, Croissants usw.
  • Schokolade, Süßigkeiten und andere Süßigkeiten;
  • Zucker und zuckerhaltige Getränke (Coca-Cola, Limonade, Energiegetränke);
  • Alkoholiker (Wein, Bier, Apfelwein, Spirituosen, Cocktails);
  • Mayonnaise und fette Salatsaucen.

Gerichte für den Rest der Tage

Sie können:

  1. Getreide: Reis, Bulgur, Couscous, Gerste, Hafer und Quinoa;
  2. Hülsenfrüchte: Bohnen, Linsen, Mungobohnen usw. ;
  3. Nüsse und Samen;
  4. Brot (vorzugsweise Vollkornbrot);
  5. Nudeln;
  6. Kartoffeln;
  7. Avocado;
  8. Griechischer (natürlicher) Joghurt, Milch, Kefir, Hüttenkäse;
  9. Käse;
  10. Eier;
  11. Meeresfrüchte;
  12. Geflügelfleisch;
  13. Pflanzenöl;
  14. Alkohol (2 Portionen pro Tag oder ein 175 ml Glas Rotwein);
  15. getrocknete Früchte;

Schließen Sie die folgenden Produkte aus:

  • Fertiggerichte und Fast Food.
  • Minimieren Sie den Verbrauch von Butter und Sahne.
  • Minimieren Sie die Aufnahme von Zucker und zuckerreichen Getränken oder vermeiden Sie diese. Nein, Zucker ist an sich nicht böse, aber leider können wir uns selbst kontrollieren, wenn wir Zucker beispielsweise aus Buchweizen gewinnen, und wenn wir aus einem Schokoriegel kommen, beginnen Probleme. Wenn Sie Ihr süßes / stärkehaltiges / salziges Verlangen loswerden möchten, ist diese Artikelserie genau das Richtige für Sie:
  • Beseitigen Sie Säfte.
  • Trainieren Sie regelmäßig (wenn Sie 30-40 Minuten am Tag zügig gehen, können Sie Ihr Gewicht halten).
  • Trinken Sie so viel Wasser wie möglich.
  • Passen Sie Ihre Ernährung an Ihren Lebensstil an. Verschieben Sie schnelle und schnelle Tage nach Bedarf.

Warum dieses System wählen?

Weil Sie Ihre Ernährung ändern. Der Verzehr großer Mengen von Obst und Gemüse, Bohnen, Getreide und Nüssen wird Ihnen sicherlich zugute kommen, und Sie werden Ihrem Körper einen unschätzbaren Dienst leisten. Die Ernährung wird durch einfach und mehrfach ungesättigte Fette sowie Ballaststoffe, Vitamine, Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe, dh pflanzliche Substanzen, ausgewogener.

Wenn Sie auf Fertiggerichte, alle Arten von Snacks und Getränken verzichten, verbrauchen Sie weniger Fett, Salz und Zucker, die in ihnen enthalten sind. Es ist jedoch wahrscheinlicher, dass Sie aus frischen Produkten unabhängig gesunde Mahlzeiten zubereiten. Auf diese Weise können Sie „leere“ Kalorien aus Ihrer Ernährung entfernen und sie so nahrhaft wie möglich gestalten.

Aber vergessen Sie nicht diese fiesen Kalorien. Uuuh, du Bastarde! Die meisten von uns, die sogar versuchen, sich auf den Verzehr von Fett und Süßem zu beschränken, nehmen dennoch zu. Dies ist auf die zusätzlichen Kalorien zurückzuführen. Versuchen Sie also, Kalorien zu zählen, oder finden Sie es zumindest heraus (wenn Sie so faul sind wie wir).

Wie gehe ich zu pp: wo soll ich anfangen?

Tatsächlich gibt es keine geheime oder magische Technik: Wir empfehlen Ihnen, alles schrittweise und gewaltfrei zu tun. Sie müssen sich nicht sofort in einen starren Rahmen fahren und vom ersten Tag an sofort versuchen, perfekt und unfehlbar zu essen. Wenn auch nur, weil es als solche nicht die richtige ideale Ernährung gibt - es ist für jeden anders und das ist wunderbar!

Die beste Antwort auf die Frage, wie man sauber isst, istWaschen Sie Ihre Lebensmittel.

Um zur bedingten richtigen Ernährung zu wechseln, müssen Sie Folgendes starten:

  1. Listen Sie die Lebensmittel auf, die Sie als Grundlage für Ihre Ernährung verwenden möchten.Gehen Sie im Rahmen vonKBZhUvor und beeilen Sie sich nicht bis zum Äußersten: Ihre Ernährung sollte Proteine, Fette und Kohlenhydrate enthalten.
  2. Erstellen Sie eine Liste der Lebensmittel, die für Sie sehr wichtig sind.Es kann alles sein - Eis, Brot, Nudeln, Pommes. Bestimmen Sie selbst die akzeptable Rate und schreiben Sie in die KBZhU oder legen Sie eine bestimmte Zeit fest, in der Sie dieses oder jenes "Verbotene" essen können.
  3. Bewerten Sie nüchtern Ihre Stärke.Wir neigen dazu, uns selbst zu überschätzen und erwarten einen beispiellosen Erfolg. Gehen Sie offen mit dieser Diät um und haben Sie keine Angst, sie zu ändern. Auf jeden Fall werden Sie nicht Ihr ganzes Leben auf der Liste leben!
  4. Machen Sie sich klar, wie oft Sie am Tag essen müssen. Jemand fühlt sich dreimal wohl und jemand isst nach dem Katzenprinzip - ein wenig, aber sehr oft. Es ist ein leistungsstarkes Tool zur Appetitkontrolle und sollte nicht vernachlässigt werden! Denken Sie übrigens daran, dass fraktionierte Mahlzeiten dem Gewichtsverlust nicht förderlich sind.

Rezepte

Wissen Sie, fertige Menüs für eine Woche bringen uns immer zum Lächeln: Gibt es wirklich mindestens eine Person, die sich gründlich und genau daran hält? Im Leben ist dann nicht alles so, wie wir es planen: Dann gibt es keine notwendigen Produkte, dann gibt es kein Geld für eine andere Avocado oder Chiasamen, dann haben Sie keine Zeit zum Kochen, dann passiert ein anderes Unglück.

Darüber hinaus ist es für die Psyche schädlich, sich in den strengen Rahmen des Internet-Menüs zu begeben, in dem Feigen verstehen, wie Kalorien im Stil von "mehr und nicht weniger" oder umgekehrt gezählt werden. Denn trotz Ihrer 100% korrekten Ernährung werden Sie wahrscheinlich keine Ergebnisse erzielen.

So bietet Ihnen Bone Broad eine Auswahl an köstlichen und originellen Rezepten, die Sie in Ihrer täglichen Ernährung verwenden können. Keine Parmesane, Trüffel oder Firebird-Schnäbel. Alles ist verfügbar, einfach, lecker und vor allem vielfältig!

Linsensuppe

Linsensuppe

Zutaten:

  • Kartoffeln - 3 Stk.
  • Lorbeerblatt - 2 Stk.
  • Zwiebeln - 1 Stk.
  • Raffiniertes Sonnenblumenöl - 25 ml
  • Karotten - 1 Stck.
  • Gemahlener schwarzer Pfeffer - 3 Prisen
  • Tomaten - 2 Stk.
  • Salz - 1 TL
  • Knoblauch -5 Nelken
  • Gelbe Linsen - 200 gr.

Sehr aromatische, schmackhafte und würzige Linsenpüreesuppe. Nach dem Rezept werden Linsen, Tomaten und Zitrone, die in sieben Gewässern gewaschen wurden, in die Suppe gegeben. Butter wird in einem Topf geschmolzen, ein wenig Gemüse hinzugefügt, geschält und gehackte Tomaten werden ca. 5 Minuten gebraten. Als nächstes werden Linsen gebraten, ein wenig Wasser hinzugefügt und alles gedünstet, bis es bei schwacher Hitze gekocht wird. Salz, Pfeffer und Gewürze hinzufügen.

Den Käse separat reiben, den Knoblauch hacken und die Croutons für die Suppe vorbereiten. Die fertige Suppe wird durch ein Sieb gerieben, es wird nicht empfohlen, mit einem Mixer zu schlagen, damit sich kein Schaum bildet. Mit einer türkischen Linsenpüreesuppe mit Croutons und einer Zitronenscheibe servieren.

Kartoffeleintopf

Zutaten:

  • 1, 5 kg Kartoffeln,
  • 3-4 Lampen,
  • 2 Knoblauchzehen,
  • 2 Selleriestangen,
  • 3 Lorbeerblätter,
  • 1 Paprika-Schote,
  • 3 EL. Esslöffel Tomatenmark,
  • Salz, Pfeffer, Zimt, Kreuzkümmel.

Kartoffeln schälen, waschen, in große Würfel schneiden, in einen breiten Topf geben. Fügen Sie fein gehackte Zwiebeln, Knoblauch, Paprika, Kräuter, Lorbeerblätter, Salz hinzu. Wir füllen mit Pflanzenöl und köcheln bei geschlossenem Deckel 30 Minuten lang, während wir die Pfanne bis zum Rand mit Wasser füllen. Verdünnen Sie die Tomatenmark in einer kleinen Menge Wasser, geben Sie Gewürze hinzu, gießen Sie sie in die Kochkartoffeln und bringen Sie sie, indem Sie die Hitze reduzieren, zur Bereitschaft. Nach dem Entfernen vom Herd mit gemahlenem Pfeffer bestreuen und 5 Minuten mit einem Deckel abdecken. Das Gericht ist fertig.

Bananenschokoladen-Smoothie

Zutaten (für 2 Portionen):

  • 1 Banane
  • 80 gweicher Tofu / Quark
  • 100 gMilch / Protein
  • 1 Esslöffel Kakaopulver (kann durch 20 g Schokoladenprotein ersetzt werden)

Banane schälen, in Scheiben schneiden und einfrieren. Kombinieren Sie in einem Mixer gefrorene Bananenstücke, Tofu, Sojamilch und Kakao (Protein). Alles glatt rühren und sofort servieren.
Eine Portion (125 g) Kakao enthält:97 kcal, 4 g Protein, 2 g Fett, 16 g Kohlenhydrate

Vegetarisches Brötchen mit Hüttenkäse und Kakao

Zutaten:

vegetarische Rolle

  • Kuchen:3 Eier, 15 gr. Kakaopulver,sahzam
  • Füllung: 300 gr. fettarmer Hüttenkäse, 4-5 EL. fermentierte gebackene Milch oder Joghurt (abhängig vom Feuchtigkeitsgehalt des Hüttenkäses - wenn der Hüttenkäse glatt ist, kann diese Zutat ausgeschlossen werden), Sahzam, 50 g Beeren (optional)

Um den Kuchen zuzubereiten, müssen die Weißen vom Eigelb getrennt werden. Mahlen Sie das Eigelb mit Kakao und Sahzam und schlagen Sie das Weiß, bis die Spitzen fest sind. Dann mischen Sie das Weiß vorsichtig und allmählich unter das mit Kakao gemahlene Eigelb. Die vorbereitete Masse auf einem mit Pergament ausgekleideten Backblech verteilen. Sie sollten ein Rechteck mit einer Größe von ~ 20 x 30 cm erhalten. Bei 180 ° C etwa 20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, auf ein Stück Backpapier drehen und sofort das Papier entfernen, auf dem der Kuchen gebacken wurde.

Zum Füllen Hüttenkäse glatt rühren, wenn Sie Getreide, Sahzam und fermentierte Backmilch haben. Die Füllung über den Kuchen verteilen, die Beeren dazugeben und zu einer Rolle rollen. Nachdem das Brötchen einige Stunden im Kühlschrank gestanden hat, kann es serviert werden.

In 100 g:120, 3 kcal, 17 g. Eichhörnchen, 4 gr. Fett, 3, 6 gr. Kohlenhydrate

Pp-Burger

Zutaten:

  • 2 Dosen (500 g) weiße Bohnen
  • 1/2 mittelgroße Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 100 gsonnengetrocknete Tomaten
  • 4-5 mittelgroße Basilikumblätter
  • 80 gHafermehl (oder nur gemahlenes Haferflocken)
  • Vollkornbrötchen (50 g)
  • 25 gTomaten
  • Salatblatt
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

¾ ganze Bohnen, Zwiebeln, Knoblauch, sonnengetrocknete Tomaten (gründlich trocknen, um Öl zu entfernen), Basilikum, Salz und Pfeffer, mit einer Küchenmaschine oder einem Mixer glatt rühren. Fügen Sie die restlichen Bohnen und Haferflocken hinzu und mischen Sie alles gründlich. Sie sollten eine ziemlich dicke Masse bekommen. Dann eine große Antihaft-Pfanne gut vorheizen und die Bohnen-Tomaten-Mischung auf der einen Seite 5-7 Minuten und auf der anderen 4-6 Minuten anbraten. Heiß auf einem Müsliröllchen zusammen mit einer frischen Tomatenscheibe und Salat servieren.

In einem Burger:488 kcal, 30, 5 gr. Protein, 6, 3 gr. Fett, 93 gr. Kohlenhydrate

vegetarische Brötchen

Vegetarische Brötchen

Zutaten für 12 Rollen:

Rolls:

  • 2 große Noriblätter (getrockneter Seetang)
  • 1 Avocado
  • 1/2 Paprika
  • 1/4 große Karotte
  • 1/4 mittlere Zucchini
  • eine Handvoll Sprossen von irgendetwas (Weizen, Erbsen, Radieschen)

Supersauce:

  • 1 ELDijon-Senf
  • 4 ELNährhefe oder Naturjoghurt 1, 5%
  • 2 TLTamari-Sauce oder Sojasauce
  • 1 ELZitronensaft oder Limettensaft
  • 1 ELKoriander

Im Originalrezept basierte die Sauce auf 4 Esslöffeln Nährhefe (Nährhefe oder Diäthefe) (nicht zu verwechseln mit normaler Hefe, die in Backwaren verwendet wird). Dies ist deaktiviert (durch Wärmebehandlung abgetötet), aber nicht zerstörte Hefe, reich an Eiweiß und Vitaminen (insbesondere B-Gruppe). Einige von ihnen sind mit bakteriellem Vitamin B12 angereichert.

Um den Gerichten einen "käsigen" Geschmack oder eine dicke Konsistenz zu verleihen, werden Pizza und Omeletts, Suppen, Saucen und Aufläufe mit Hefe anstelle von Parmesan mit Nährhefe versetzt.Wenn Ihre Küche diese Art von Lebensmitteln nicht hat, ersetzen Sie diese magische Hefe durch 4 Esslöffel Naturjoghurt.

Um eine Supersauce zuzubereiten, kombinieren Sie einfach alle Zutaten, fügen Sie dann die Korianderblätter hinzu und mischen Sie alles glatt.

Gemüse und Avocados waschen und schälen. Dann die Karotten, Zucchini und Paprika in saubere, dünne und lange Stangen schneiden, die Avocado in eine Schüssel geben und mit einer Gabel in eine homogene Masse verwandeln. Die Avocado großzügig auf einem Noriblatt verteilen und das Gemüse zusammen mit den Sprossen legen.

wie man Brötchen kocht

Dann falten, jedes Blatt in 6 Stücke schneiden und servieren, sonst wartet die geheime Sauce auf Sie.

Unser exklusiver Rat:Sie können Pita-Brot anstelle von Nori verwenden.

6 Rollen enthalten:95 kcal, 2, 5 gr. Eichhörnchen, 6 gr. Fett, 6 gr. Kohlenhydrate.
B 150 gr. Sauce:91 kcal, 7, 2 Protein, 2, 3 gr. Fett, 10 gr. Kohlenhydrate.

Eis

Zutaten:

  • 50 gBanane,
  • 10 gWalnüsse.

Schälen und schneiden Sie dieBananein 3-4 Stücke und lassen Sie sie dann mindestens zwei Stunden im Gefrierschrank. Entfernen Sie die holzigen Früchte und schlagen Sie sie mit einem Mixer glatt.

Grundsätzlich können Sie einer Bananenbasis jedes Topping hinzufügen. Zum Beispiel: Fügen Sie einer gefrorenen Banane 1-2 Esslöffel Erdnussbutter und etwas Milch / Protein hinzu, um die Konsistenz zu verbessern. Sie können getrocknete Früchte als Süßungsmittel verwenden, aber wenn die Banane reif ist, ist sie so süß.

H 60 gr. enthält: 113 kcal, 2, 4 gr. Protein, 6, 3 gr. Fette, 11, 6 Kohlenhydrate.

Krapfen

Zutaten:

  • 5 mittelgroße Äpfel;
  • sahzam;
  • 1 Ei;
  • 1-2 st. l. Mehl;
  • 1/3 TLSprudel;
  • eine Prise Zimt;

Schälen Sie die Äpfel. Natürlich wird es viel nützlicher sein, aber wir sind für Zärtlichkeit in Pfannkuchen (schließlich können Sie sich um die Vorteile kümmern, indem Sie einen ganzen Apfel essen! ), Also bevorzugen wir die geschälte Version. Auf einer feinen Reibe reiben, den Saft leicht ausdrücken und dann Zucker (wenn die Äpfel sauer sind oder Sie es lieber süßer mögen, die Zuckermenge anpassen), Salz, Soda und Zimt hinzufügen. Falls gewünscht, kann der Geschmack der Pfannkuchen durch Zugabe von Nüssen, Orangenschalen oder Kokosnuss variiert werden.

Ein Ei einfahren, gut mischen und Mehl hinzufügen. Der Teig sollte nicht flüssig, sondern klumpig sein. In einer vorgeheizten Pfanne beidseitig in Pflanzenöl braten.

02.11.2020